Cryo 6

Kaltlufttherapie - der Eisanwendung überlegen

 

cryo1 cryo2

 

Die bei entzündlichen und traumatischen Zuständen unerwünschte reaktive Hyperämie ist
bei der Kaltlufttherapie minimiert. Aus Sicht der Patienten ist die spontane Wirksamkeit beeindruckend
und stellt Cryo als zeitgemäßes Verfahren dar, das überzeugt.

 

Technische Daten:

Netzanschluss: 230 V / 50 Hz
Max. Leistungsaufnahme: 1 KW
Standby-Betrieb: 260 W
Schutzklasse: nach EN 60601-1: I, Typ B
Länge des Behandlungsschlauchs: 180 cm
Gehäusemaße: H 64,5 cm / B 39 cm / T 68 cm
Gewicht: 60 kg

 

 

Mehr Informationen finden Sie hier zum Download